Baristas

Der BARISTA, sollte Kaffe im Blut haben. Er/Sie ist für den Kaffee, was der Sommelier für den Wein.
Die Italienische Bezeichnung „Barista“ ist in Österreich, außer in Fachkreisen, ziemlich unbekannt, und als Berufsbezeichnung mit einem hohen Statuswert noch nicht anerkannt.
Der Trend geht von kurzfristig eingeschulten Mitarbeitern, zum Barista, welcher in Wochen und Monatelanger Ausbildung zu Experten ausgebildet wird.

Der Barista sollte eine Leidenschaft zum Kaffee und ein umfangreiches Wissen über Kaffeesorten, deren Röstung, über die richte Mahlung, den Extraktionsprozess bis hin zur Zubereitung haben. Weiters ist ein technisches Verständnis der Maschinen (Kaffeemühle und Kaffeemaschine) unabdingbar.
Des Baristaš Leidenschaft für Kaffee, das zusammenwirken der Maschinen und der Spaß an der Arbeit mit Menschen ist eine Grundvoraussetzung für uns.

Der Beruf des Baristaš könnte auch in Europa zu einer Erfolgsstory werden, aber in jeden Fall garantieren wir Ihnen unser Know-how in jeder einzelnen Tasse Kaffe wieder zu finden.




<< zurück zur Übersicht